Startseite | Impressum | Kontakt | Sitemap

Willkommen in der Schule Rüti - Ostermundigen

Aktuelle Informationen zur Corona-Situation:

Öffnungsschritte per 1. Juni 2021

Maskenpflicht: Ab dem 1. Juni gilt die Maskenpflicht für Erwachsene und Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse nur noch in den Innenräumen.
Sportunterricht: Im Freien sind auch Sportarten mit Körperkontakt wieder erlaubt. Beim Sportunterricht im Freien muss keine Maske getragen werden.
Veranstaltungen: Generell sind zurzeit Veranstaltungen mit maximal 100 Besucher/innen im Innenbereich (bzw. 50% der ordentlichen Raumkapazität) und 300 Besucher/innen im Aussenbereich wieder möglich.
Detaillierte Informationen finden Sie unter folgenden Links:

-
Leitfaden zum Präsenzunterricht mit Schutzmassnahmen (Stand 27. Mai 2021)

- FAQ - Corona Schuljahr 2020/21 (Stand 31. Mai 2021)

Freiwillige wöchentliche Corona-Tests ab 04.05.21
Der Kanton Bern hat beschlossen, allen Schülerinnen und Schülern der 1. bis 9. Klassen (ohne Kindergarten) einmal pro Woche einen kostenlosen Corona-Test anzubieten. Die Schulen Ostermundigen werden auf Beschluss des Gemeinderates ab 4. Mai 2021 bis auf weiteres wöchentlich mit allen angemeldeten Schülerinnen und Schülern einen Test durchführen. Die Teilnahme ist freiwillig und braucht die schriftliche Einwilligung der Eltern/Erziehungsberechtigten.

Detaillierte Hinweise und Erklärungen finden Sie unter folgendem Link:
https://www.erz.be.ch/erz/de/index/kindergarten_volksschule/kindergarten_volksschule/corona/corona-tests-in-volksschulen/faq-covid-19-tests-in-den-schulen.html

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

Dienstag:  
  Jeweils am Dienstagmorgen während der 3. Lektion finden die Tests während des Unterrichts statt. Immer 4 bis 10 angemeldete Kinder aus derselben Klasse bilden eine gemeinsame Testgruppe/Poolgruppe.
  Anschliessend findet der Unterricht wieder nach Stundenplan statt.
Mittwoch:  
  Die Schülerinnen und Schüler erscheinen normal zum Unterricht.
  Falls der Test einer Poolgruppe positiv ausgefallen ist, werden die Kinder der entsprechenden Gruppe am Mittwochmorgen nochmals einzeln getestet. Dies ist wiederum ein Speicheltest. Sie als Eltern werden durch die Schule per SMS über den Gruppentest vom Dienstag orientiert, falls Ihr Kind in einer positiv getesteten Poolgruppe war und jetzt einzeln getestet wird. Falls Sie nicht benachrichtigt werden, war das Ergebnis der Poolgruppe vom Dienstag negativ.
  Die positiv getestete Poolgruppe muss nun in provisorische Quarantäne, bis das Resultat der Einzeltests vorliegt. Die Kinder bringen die Informationen zur provisorischen Quarantäne am Mittag mit nach Hause. Ebenfalls bringen sie Material für den Fernunterricht mit nach Hause. Hinweis: Durch die provisorische Quarantäne darf auch die Tagesschule ab sofort nicht besucht werden.
Donnerstag / Freitag:  
  Für die Schülerinnen und Schüler, die in provisorischer Quarantäne sind, findet Fernunterricht statt.
  Das persönliche Testresultat der Einzeltests des Kindes wird den Eltern normalerweise im Laufe des Donnerstags direkt durch das Labor mitgeteilt.
  Falls das Testresultat negativ ist, kann das Kind den Unterricht wieder besuchen.
  Falls das Testresultat positiv ist, müssen Sie als Eltern die Schulleitung informieren und die Quarantäne wird fortgesetzt.
  Falls mehrere Schülerinnen und Schüler derselben Klasse in den Einzeltests positiv getestet wurden, wird der kantonsärztliche Dienst über eine Quarantäne für die ganze Klasse entscheiden. Die Eltern würden dann entsprechend informiert.